• facebook
  • google
  • rss
Malerei

Malerei

Wie oft liest man den Spruch „Wer zuerst kommt, malt zuerst“. Grundsätzlich macht der Spruch ja Sinn, wenn wer zuerst mit Pinsel und Farbe an der Leinwand steht, kann auch zuerst seiner Kreativität Ausdruck verleihen.

Ursprünglich gemeint ist allerdings etwas völlig anderes. Im Gegensatz zu den Herrenmühlen, bei denen der Grundherr immer Vorrang hatte, galt bei den bäuerlichen Mühlen im Mittelalter „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

2014-11-04 Malen

Share

2 Comments

  1. Silv · 4. November 2014 Reply

    Oh cool, nicht einfach ein läpsches Wortspiel, sondern gleich mit zusätzlichem Mittelalter-Input. Feinie!

Leave a reply